Spätzle mit frischem Emmentaler Käser und einer Prise Muskat Spätzle mit frischem Emmentaler Käser und einer Prise Muskat

Spätzle

 

Eine ebenfalls über die Grenzen Württembergs hinaus bekannte Zubereitung schwäbischer Küche sind die Spätzle. Sie sind – vergleichbar der Salzkartoffel – eine universelle Beilage zu saucenreichen Fleischgerichten. In Form von Käs’ spätzle oder Wurstspätzle sind sie auch ein eigenständiges Gericht.

 

In der Maultasche bereiten wir Käsespätzle jeden Tag frisch, wie es sich gehört mit Butter, geriebenem Emmentaler Käse und gedünsten Zwiebeln garniert als eigenes Gericht zu. In der Kühltheke sind Spätzle in unterschiedlichen Pakungseinheiten für zu Hause zu haben.

 

Legende

 

Ihren geschichtlichen Ursprung haben Spätzle übrigens in Italien, wo sie spezzare = in kleine Stücke schneiden genannt wurden. Aus einem flachen Teigklumpen wurden mit einem Messer Stücke oder Streifen herausgeschnitten und anschließend in Wasser gekocht. 
Im Zuge der Christianisierung brachten Mönche das Rezept nach Süddeutschland, wo es schnell heimisch wurde. In Italien hingegen gerieten die spezzare in Vergessenheit.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Maultasche Köln und Berlin - Maultaschen und schwäbische Feinkost hand- und hausgemacht - stets frisch aus Stuttgart